New York

Die Metropole der 1930er Jahre

newyok.jpg

Seit der Öffnung des Empire State Building an der 34th Street im Jahre 1931, stellt New York City mit der steil aufragenden Skyline von Lower Manhatten ein Emblem der modernen Zeit dar, die Hauptstadt des urbanen Lebens im 20. Jahrhundert. Auch und gerade jetzt, trotz der Großen Depression und obwohl mehr und mehr Menschen am Existenzminimum dahin vegetieren, machen seine Finanzkraft und die glitzernde Faszination seines Nachtlebens New York überall in den Vereinigten Staaten zum Ziel der Begabten und Ehrgeizigen. NY1
Im Frühjahr des Jahres 1933 ist der New Deal des neuen Präsidenten Roosevelt angelaufen, doch noch immer stehen jede Menge Arbeitslose auf der Straße. In wenigen Wochen veranstaltet der Künstler und Philantroph Nicholas Roerich eine Abendgesellschaft zu wohltätigen Zwecken der Dürrekatastrophe in China, doch auch im Bundesstaat New York nagen Tausende am Hungerstod. Vor einigen Monaten wurde Primo Carnera hier in New York City der neuer Boxweltmeister im Schwergewicht, nachdem er Jack Sharkey inn sechs Runden k.o. geschlagen hatte. Die National Football League wird angeführt von den New York Giants und der Star der New York Yankees – Babe Ruth – spielt erneut eine perfekte Saison.

New York

Beyond the Mountains of Madness andreasosterroth andreasosterroth